Call for Papers: Sektionstagungen 2025

Die beiden Tagungen der DVPW-Sektion Politische Theorie und Ideengeschichte in 2025 werden sich um das Thema „Politische Öffentlichkeit: Strukturen und Strategien“. Die erste davon wird bei uns in Erfurt stattfinden (19.03-21.03.2025), die zweite dann in Erlangen (30.09-02.10). Wir wollen unter anderem diskutieren, inwieweit die vielbeschworenen Gefährdungen der Demokratie auf die Erosion demokratischer Öffentlichkeit zurückzuführen sind, welchen Anteil strukturelle Faktoren – von der Transnationalisierung bis zur Digitalisierung – an der Entwicklung haben und wie einzelne Akteure mit ihren Strategien die Entwicklung vorantreiben?Organisiert wird die Tagung von Eva Hausteiner, Rieke Trimcev, Laila Riedmiller, Sebastian Berg, Katja Reuter und mir.

Soeben wurde der Call for Paper veröffentlicht: Vorschläge für Beiträge (dt. oder engl., 300-500 Worte plus Kurzbiographie) können bis zum 31. Juli 2024 an poloeff@proton.me eingereicht werden. Weitere Infos und eine Beschreibung der Tagungsthemen und Gliederung hier im ausführlichen Call

Artikel in Thüringer Allgemeine zur Europa- und Kommunalwahl

In der Thüringer Allgemeine ist heute, zwei Tage vor der Europawahl, ein Artikel erschienen, in dem André Brodocz und ich, erkären, warum es sinnvoll ist, sich an der Europawahl zu beteiligen und eine Einschätzung dazu abgeben, wie sich der Zusammenhang von Europa- und Kommunalwahl am Sonntag auswirken konnte. Danke an Kathleen Kröger für die Fragen.

Der Artikel ist auch online auf der Homepage der Thüringer Allgemeinen verfügbar